Collage_EptaHighlights
Zur Übersicht der Misa Artikel

Hygienevorschriften für Kühlzellen

31/07/2019

Epta food defence: HYGIENEVORSCHRIFTEN FÜR KÜHLZELLEN

Wie Sie Bakterien den Kampf ansagen 

Hygiene ist nicht gleich Hygiene. Jeder hat andere Vorstellungen davon, wann etwas sauber ist. Doch im Umgang mit Lebensmitteln muss man ganz genau sein.

Es gibt nur ein einziges richtiges Vorgehen. Denn handelte jeder nach Gutdünken, würden sich Bakterien wahllos vermehren, Lebensmittel verderben und diese in Umlauf gebracht. Die Folge: Lebensmittelvergiftungen.

Anzeigen, Bußgelder und im schlimmsten Fall sogar Haftstrafen für diejenigen, die für den Bakterienbefall verantwortlich sind. Selbst wenn der Name Ihres Hotels, Restaurants oder Cateringunternehmens nur in Verbindung mit einem Lebensmittelskandal genannt wird, kann sich das negativ auf Ihren Betrieb auswirken.

Doch das lässt sich vermeiden.

Lesen Sie auch: " Kühlzellenpaneele: Warum die Isolierung den Unterschied macht "

 

HACCP-Konzept für mehr Lebensmittelsicherheit

Sie müssen lediglich verhindern, dass sich Bakterien in der Kühlzelle bilden und vermehren. Arbeiten Sie bereits mit einem detaillierten Reinigungsplan?

Er definiert, wann und mit welchen Mitteln die Kühlzelle gereinigt und desinfiziert werden muss. Er bildet die Basis für eine hygienisch einwandfreie Kühlzelle – und damit für unbedenkliche Lebensmittel.

 HYGIENEVORSCHRIFTEN FÜR KÜHLZELLEN

 

Sicherheit vom Stall bis auf den Tisch

Darüber hinaus ist jedes Unternehmen, das Lebensmittel herstellt, verarbeitet und in Umlauf bringt, seit 2006 von der Europäischen Union verpflichtet, ein eigenes HACCP-System (Hazard-Analysis-Critical-Control-Points-System) zu entwickeln und zu nutzen.

Das Konzept der Gefahrenanalyse und Überwachung kritischer Kontroll- und Lenkungspunkte muss den gesetzlichen Vorgaben entsprechen und kontinuierlich aktualisiert werden. Die schriftliche Dokumentation ist ebenso wichtig wie die Reaktion auf kritische Kontrollpunkte.

Es soll die Eigenverantwortung aller Lebensmittelunternehmer für Lebensmittelsicherheit stärken und die gesamte Kette einbeziehen – vom Stall bis auf den Tisch. Und das Ziel ist das gleiche, das Sie mit Ihren Produkten verfolgen: Kunden einwandfreie Lebensmittel anzubieten.

Die Lagerung und Konservierung in Kühlzellen ist dabei ein Teil – aber ein sehr wichtiger. Machen Sie sich deshalb mit den Grundsätzen des HACCP-Konzepts vertraut.

Lesen Sie auch: " Gewusst wie: Wie Sie Lebensmittel sicher in Kühlzellen lagern "

 

Bakterien langfristig bekämpfen

Das HACCP-Konzept verfolgt einen systematischen Ansatz. Wer mit Lebensmitteln umgeht – vom Bäcker über den Metzger bis hin zum Gastronom oder Caterer –, sollte alle möglichen Risiken kennen und wissen, wie sie sich vermeiden lassen.

Das schließt auch Mikroorganismen ein, die Lebensmittelvergiftungen verursachen. Mithilfe des HACCP-Konzepts sollen Sie Gefahren, die im Verarbeitungsprozess von Lebensmitteln entstehen oder von fertigen Produkten ausgehen können, betrachten und deren Risiken abschätzen.

Haben Sie alle Faktoren erkannt, können Sie Maßnahmen einleiten, die die Risikofaktoren ausschalten.

 

Innovationen vereinfachen Hygiene

In den vergangenen Jahren haben Betreiber von Kühlzellen den Anforderungen der Ordnungsämter leichter genügen können.

Denn es kamen immer mehr Kühlzellen mit innovativen Lösungen auf den Markt, mit denen die Vorgaben leichter einzuhalten sind. Etwa Kühlzellenpaneele, die mit Silberionen beschichtet sind.

Diese töten Bakterien ab und verhindern gleichzeitig, dass neue Bakterien entstehen. Für Sie bedeutet das unter anderem: kürzere Reinigungsprozesse und längere Wartungsintervalle.

 

 

New call-to-action

Mit über 30 Jahren Erfahrung in der gewerblichen Kältetechnik hat er ein umfangreiches Wissen zur Kühlung von Lebensmittel im Lebensmitteleinzelhandel und dem HORECA-Bereich. Seit 2008 verantwortet er bei Epta Deutschland das Produktmanagement und Marketing. Epta ist einer der führenden Anbieter für Lebensmittelkühlung. Als Anbieter schlüsselfertiger Kältesysteme mit natürlichem Kältemittel bietet Epta von der Planung über die Fertigung und Installation bis hin zum 24/7 Service das Rundumpaket für die Lagerung von Lebensmitteln.

Subscribe